„Nichts verändert sich, bis DU dich veränderst -

und das liegt allein in DEINER Hand!"

             

 

wingwave – Das beflügelnde Kurzzeit-Coaching für Alle

 

 

wingwave - die Methode – was ist wingwave?

Die wingwave®-Methode ist ein Kurzzeit-Coaching-Konzept oder auch "Turbo-Coaching" genannt, welches gegen Blockaden, Stress und Ängste – für mehr Lebensfreude, Motivation und Erfolg eingesetzt wird.
Es ist eine effektive Kombination aus bewährten psychologischen Coaching-Elementen. (NLP, der bilateralen Hemnisphärenstimulation und der klassischen Kinesiologie).

 

wingwave® - die Anwendungsbereiche dieser Methode sind vielfältig:

wingwave wirkt schnell, punktgenau und nachhaltig bei:

  • Auflösung von Blockaden und Ängsten, Panikattacken, Schmerzen, Schlafstörungen etc.
  • Mehr Erfolge erzielen und Ziele leichter und besser erreichen
  • Entlastung bei Stress, Leistungsdruck oder 'genervt-sein'
  • Überwindung von Prüfungs- und Präsentationsangst, "black-outs, Flugangst, Zahnarzt-Angst, Höhenangst oder Angst vor Tieren
  • mehr Gelassenheit und Lebensfreude
  • Überwindung von Schüchternheit und Hemmungen
  • mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gewinnen
  • Verarbeitung belastender Erlebnisse aus der Vergangenheit
  • Stärkung vor Herausforderungen, z.B. vor Bewerbungssituationen, Vorträgen oder sonstigen "mutigen Schritten"
  • Bewältigung von Mobbing und anderen negativen Sozialerfahrungen
  • positivere Einstellung zum eigenen Selbstwert und zum eigenen Körper
  • Entlastung von übermäßigen Leistungsansprüchen an sich selbst
  • Erhöhung der Motivation
  • Förderung von beruflichem oder sportlichem Erfolg
  • Wiedergewinnung/Erhöhung von Lebensfreude/Vitalität
  • und vieles mehr…..

 

wingwave® - wie wirkt wingwave?

Während wir schlafen, verarbeiten wir unsere Erlebnisse und Erfahrungen. Der Volksmund sagt: „Schlaf eine Nacht drüber, dann sieht die Welt schon wieder anders aus“.
Zuständig für diesen Prozess sind die sogenannten REM-Phasen. REM steht für Rapid Eye Movement: Schnelle Augenbewegungen.
Das sind die Phasen im Schlaf, in denen wir träumen und sich dabei unsere Augen bei geschlossenen Lidern schnell hin und her bewegen. Manchmal reichen aber die normalen REM-Phasen nicht aus, um ein Erlebnis zu verarbeiten. Denn die zunehmende Informationsflut kann unser Gehirn und die REM-Phasen überfordern. Dies passiert den gesündesten Menschen und ist in der heutigen Zeit bedingt durch die hohe Veränderungsgeschwindigkeit und den Leistungsstress normal.

Die nicht verarbeiteten Stresserlebnisse wirken sich ganz unterschiedlich aus. So können blockierende Emotionen - wie Ängste oder Selbstzweifel, Leistungsdruck, emotionale Lebenskrisen, innere Unruhe, Lernblockaden, Antriebslosigkeit entstehen - um nur einige zu nennen.

Beim wingwave-Coaching werden diese blockierenden Emotionen und Stressoren zunächst identifiziert. Dies geschieht mit dem sogenannten Myostatiktest. Um daran anschließend die blockierten Verarbeitungsmechanismen wieder zum Laufen zu bringen, um den Stress zu lösen und Ängste zu bewältigen, werden vom Coach schnelle Fingerbewegungen vor den Augen des Klienten eingesetzt. Der Klient folgt den Bewegungen einfach mit seinen Augen. So werden schnelle Augenbewegungen erzeugt, die in der Wirkung den REM-Phasen ähneln. Der körpereigene Prozess wird in Gang gesetzt indem das Gehirn angeregt wird und belastende Gefühle, Erinnerungen oder Gedanken in einer wohltuenden und entlastenden Weise zu verarbeiten.

Was das Gehirn während der Traumphasen nicht schafft zu verarbeiten, holen wir also im Wachzustand nach. Wir entlasten damit das lymbische System, welches für unseren emotionalen Teil im Gehirn zuständig. Durch die schnellen Augenbewegungen findet eine optimale Zusammenarbeit beider Gehirnhälften statt. Emotionaler Stress wird abgebaut, positive Ressourcen gestärkt und das lymbische System entlastet.

 

wingwave® - wie läuft ein wingwave-Coaching ab?

Zunächst wird gemeinsam besprochen, für welches Thema und in welchen Hinsichten sich der Klient eine Lösung oder eine Entlastung wünscht. Unterstützt durch den Myostatiktest wird dann geklärt, welche Situationen oder Erlebnisse in engen Zusammenhang mit der Entstehung und Aufrechterhaltung des Problems - z.B. einer Angst - stehen. Anschließend wird der Klient in einem einfachen und klar gegliederten Prozess gebeten, sich die belastenden Gefühle, Erlebnisse oder die Ursprungssituation noch einmal kurz zu vergegenwärtigen, während der Coach den Klienten mithilfe von Fingerbewegungen vor dessen Augen dazu anleitet, schnelle „rechts-links- Augenbewegungen“ auszuführen. Der Klient ist dabei selbstverständlich die ganze Zeit wach und bei vollem Bewusstsein!

Dieses Leistungs- und Emotions-Coaching wurde im Jahr 2001 von den beiden Diplom Psychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund aus Hamburg zur Regulation von Stress, Konflikten und Ängsten entwickelt. Es baut spürbar schnell Leistungsstress ab und steigert somit Kreativität und innere Stabilität. Zentrales Element des wingwave-Coaching ist die seit vielen Jahren sehr bewährte EMDR-Methode, die bereits Ende der 80er Jahre von der amerikanischen Psychologin Francine Shapiro durch Zufall entdeckt und zunächst für die therapeutische Behandlung schwerwiegender Traumata entwickelt wurde.

wingwave ist eine seit Jahren mit großem Erfolg angewendet Methode und reaktiviert die natürliche Informationsverarbeitung und damit gewissermaßen die Selbstheilungskräfte des Gehirns bzw. den Ausgleich beider Gehirnhälften.

Vielleicht kennen Sie das auch: „vom Kopf her" möchten Sie sich gern in einigen Bereichen Ihres Lebens anders verhalten, verändern oder anders fühlen - aber es will Ihnen nicht so recht gelingen?  Dann könnte ein wingwave®-Coaching genau das Richtige für Sie sein!

wingwave® ist ein äußerst effektives Kurzzeit-Coaching, das immer mehr Anhänger findet. Es gilt als eine der derzeit am besten erforschten Coaching-Methoden. Mittlerweile arbeiten in Deutschland, Europa und weltweit bereits ca. 5000 Coaches und Therapeuten mit dieser Methode.

 

wingwave® – der Name

Der Wortbestandteil wing erinnert an den Flügelschlag des Schmetterlings, der das gesamte Klima ändern kann, wenn der wing für diese Wirkung exakt an der richtigen Stelle angesetzt wird. Der exakte Ansatzpunkt wird gewährleistet durch den sogenannten Myostatiktest (oder auch O-Ringtest). Der Klient wird dabei gebeten, bei bestimmten Aussagen des Coaches mit zwei Fingern seiner Hand ein kleines "O" bzw. einen Ring zu bilden. Je nachdem, wie die Finger auf Zug des Coaches reagieren, lässt sich ablesen, wieviel Stress bestimmte Aussagen oder Erlebnisse noch auslösen. Dieses verblüffend einfache, wissenschaftlich ebenfalls bereits zuverlässig evaluierte Diagnoseinstrument ermöglicht ein sehr punktgenaues, sicheres und effektives Arbeiten.

 

 

wingwave® und Forschung

wingwave ist TÜV-zertifiziert und durch Studien der Universität Hamburg, der Deutschen Sporthochschule Köln und der Medizinischen Hochschule Hannover wissenschaftlich erforscht und anerkannt. Es hat sich gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave®-Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentationssicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können.

  

Wichtig:

wingwave® ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Klienten ist – wie auch sonst beim Coaching üblich – eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Wünschen Sie nähere Informationen, haben Sie weitere Fragen, oder Interesse an diesem sehr effektiven Kurzzeit-Coaching-Verfahren, dann rufen Sie mich gerne an oder nutzen Sie dafür einfach das Kontaktformular.

Ausführliche Informationen zur Methode finden Sie ebenfalls unter www.wingwave.com

Sie können sich das noch nicht so recht vorstellen?

Hier finden Sie einen Filmausschnitt aus einer vierteiligen Fernsehdokumentation des SWR zu wingwave mit dem Titel die "Seelenflüsterer": https://www.youtube.com/watch?v=cGkxDG54i6U.

Das Anschauen lohnt sich - und vermittelt einen ersten Eindruck davon, was mit wingwave möglich werden kann.